Ganz gleich,

wie beschwerlich das Gestern war,

stets kannst du im Heute

von neuem beginnen.

 

Buddha

Trauerbegleitung

 

Nach dem Verlust eines geliebten Menschen, ist es für Trauernde oft nicht einfach, wieder in einen neuen "Alltag" hineinzufinden.

Recht bald wird vom täglichen Umfeld und oft auch der Verwandtschaft und dem Freundeskreis erwartet, dass die trauernde Person wieder "normal funktioniert". Dann fühlen sich Trauernde mit ihren Gefühlen isoliert.

 

Trauer kann Angst machen.

Trauer kann Vereinsamung auslösen.

Trauer kann sogar Krankheiten verursachen.

 

Jeder Trauernde soll und darf sich die Zeit nehmen, seine Trauer und alle damit verbundenen Gefühle zu leben.

Dabei kann der Austausch mit anderen betroffenen Menschen helfen.

Einmal im Monat findet ein Trauercafé in Köln-Bocklemünd statt.

Veranstalter ist der ökumenische Hospizdienst im Kölner Westen e. V.

Weitere Informationen erhalten Sie auf deren Homepage unter www.hospiz-koeln-west.de

Zwanglos können Sie bei Kaffee, Tee und Gebäck das Gespräch mit anderen Trauernden oder den Trauerbegleitern suchen.